Was ist NPH und was machen wir?

Wir sind ein internationales Kinderhilfswerk, das Waisen und in Not geratenen Kindern in zehn Kinderdörfer in Lateinamerika ein sicheres Zuhause gibt. Wir geben den Kindern nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern schenken ihnen viel Liebe und Geborgenheit sowie gesunde Mahlzeiten, medizinische Versorgung und eine gute Ausbildung in unseren Schulen, Lehrwerkstätten oder an der Universität.

Darüber hinaus stärken wir mit unserem One-Family-Programm Familien, damit Kinder bei ihrer Ursprungsfamilie bleiben können: die Familie bekommt soziale und finanzielle Unterstützung, die Kinder können in unseren Kinderdörfern ihre Ausbildung machen, bekommen regelmäßige Mahlzeiten und werden ärztlich versorgt, wenn sie krank sind.

Wie finanzieren wir diese Hilfsleistungen?

Unsere Kinderdörfer und Hilfsprogramme werden durch Spenden, Testamentspenden und Patenschaften finanziert. NPH Österreich ist mit dem Österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet, Spenden sind von der Steuer absetzbar.

NOTFALL HAITI

Die Demonstrationen in Port-au-Prince versetzen Haitis Hauptstadt in den Ausnahmezustand. Wie der Standard, der Kurier und die Salzburger Nachrichten berichten, stehen Barrikaden in Flammen, am Himmel sind schwarze Rauchwolken zu sehen und immer wieder fallen Schüsse. Es gibt bereits Todesopfer. Frauen, Kinder und Männer suchen im NPH-Krankenhaus St. Damien Hilfe. Unser medizinisches Team ist rund um die Uhr im Einsatz. Dr. Jacqueline Gautier, Leiterin NPH-Krankenhaus: