Spendenabsetzbarkeit NEU 2017

Ab 1.1.2017 müssen Sie Ihre Spenden nicht mehr selbst dem Finanzamt melden – das übernehmen wir in Zukunft jährlich für Sie.

Spenden an NPH Österreich sind von der Steuer absetzbar; Reg.Nr. SO 1221.
Seit 1.1.2017 müssen Sie Ihre Spenden nicht mehr selbst dem Finanzamt melden – das übernehmen wir jährlich für Sie. Ihre gespendeten Beträge fließen damit automatisch in Ihre Arbeitnehmerveranlagung ein.
Mehr Informationen zur SPENDENABSETZBARKEIT NEU 2017 finden Sie hier.

Spenden mit Gütesiegel

Seit 2001 sind wir Träger des Österreichischen Spendengütesiegels.
Es garantiert den widmungsgemäßen und wirtschaftlichen Umgang mit Ihrer Spende. Bei uns können Sie sicher sein, dass Ihre Spende ihr Ziel erreicht. Mehr Informationen über das Spendegütesiegel unter www.osgs.at.

Effizienz mit Kontrolle

Wir sind eine effiziente Non-Profit-Organisation: Unsere Verwaltungskosten liegen auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau von 8,8 Prozent. Die Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird vom ehrenamtlichen Vorstand laufend überprüft. Die Arbeit des Vorstands wird jährlich in der Generalversammlung kontrolliert.

Widmungsgemäßer Einsatz Ihrer Spende

Der unabhängige Wirtschaftsprüfer Rudolf Frisch, MAS, prüft unseren Jahresabschluss. Den Bericht können Sie gerne in unserem Büro einsehen.

Sichere Kontrollmechanismen in den NPH-Kinderdörfern: Lokale Gutachter prüfen jährlich den widmungsgemäßen Einsatz der Spenden. Der Wirtschaftsprüfer Rudolf Frisch prüft zudem die Voraussetzung zur Erlangung des Spendengütesiegels und der steuerlichen Absetzbarkeit.

Informationen aus erster Hand

Wir bieten laufend Veranstaltungen, um unseren Unterstützerinnen und Unterstützer Informationen aus erster Hand zu bieten. Regelmäßige Information über die Fortschritte und den Bedarf in unseren Kinderdörfern finden Sie in unseren Spendenbriefen und Publikationen. Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf!

Aktuelles aus unseren Kinderdörfern

Landwirtschaft und Nachhaltigkeit bei NPH

Landwirtschaft und Nachhaltigkeit gehören bei NPH zusammen. Wir schließen uns dem globalen Kampf gegen Hunger an, indem wir unsere Kinder mit nahrhaftem Essen versorgen. Im Video berichten wir über unsere Farm- und Gartenprojekte in Honduras.

Eduar: Stark und fit durch Spiel und Sport

Bevor Eduar in unser NPH Kinderdorf in Mexiko kam,  lebte er in einem missbräuchlichen familiären Umfeld. In seiner Sozialarbeitsakte heißt es, dass er körperlich, emotional und psychisch gefährdet gewesen wäre, [...]

Landwirtschaftliche Selbstversorgung in den NPH-Kinderdörfern

Die eigene Landwirtschaft mit Tierhaltung und Gemüseanbau hat eine besondere Bedeutung in unseren Kinderdörfern, denn sie deckt einen großen Teil der täglichen Ernährung. Das vermittelt den Kindern eine gewisse Sicherheit, ohne Angst vor Hunger.

Tanzend über den Bauernhof 😊

In diesem Video zeigen Ihnen unsere Mädchen und Buben, wie sie sich tanzend zwischen Tieren und Gemüse bewegen 😊 Viel Spaß beim Zuschauen!