Yessica – Kleider machen Leute!

Yessica ist 20 Jahre alt und lebt in unserem Kinderdorf in Guatemala. Dank der Untersützung ihres Paten steht sie kurz vor dem Abschluss ihrer Schneiderlehre.

 

"Ich finde Schneidern deshalb so toll, weil ich kreativ sein und Kleidungsstücke selbst entwerfen kann."
“Ich finde Schneidern deshalb so toll, weil ich kreativ sein und Kleidungsstücke selbst entwerfen kann.”

„Kleidung und Accessoires zu entwerfen und zu nähen, ist für mich die schönste Arbeit. Diese Leidenschaft habe ich erst bei NPH kennen gelernt.“

Yessica möchte in Guatemala City als Schneiderin arbeiten und ihr eigenes Geschäft aufmachen:

"Es ist schön, in der Gruppe zu arbeiten und zu lernen. So können wir uns gegenseitig unterstützen."
“Es ist schön, in der Gruppe zu arbeiten und zu lernen. So können wir uns gegenseitig unterstützen.”

„Zuerst werde ich mir eine Anstellung bei einer Schneiderin suchen, um weiter zu lernen. In ein paar Jahren kann ich dann sicher schon mein eigenes Geschäft aufmachen.“

Yessicas Lehrerin: "Sie bringt alles mit, was eine gute Schneiderin braucht - Geduld, Hingabe, Fleiß und Talent."
Yessicas Lehrerin: “Sie bringt alles mit, was eine gute Schneiderin braucht – Geduld, Hingabe, Fleiß und Talent.”

 

"Ich freue mich schon, wenn ich meine erste selbst geschneiderte Kleidung verkaufen kann."
“Ich freue mich schon, wenn ich meine erste selbst geschneiderte Kleidung verkaufen kann.”

Karriere mit Lehre

Neben seiner Schulausbildung schließt jedes Kind bei NPH auch eine Lehre ab. Deshalb gibt es in vielen unserer Kinderdörfer Lehrwerkstätten. Die Ausbildung ist staatlich zertifiziert und kann in folgenden Berufssparten absolviert werden: Schneiderei, Tischlerei, Bäckerei, Schusterei, Schlosserei, Tourismus, Informatik, Elektronik, Pädagogik oder Landwirtschaft. Da die Arbeitsmärkte in Lateinamerika sehr angespannt sind, erhöht diese duale Ausbildung die Jobaussichten unserer Kinder.

Folgen Sie uns: