Olivia beim Schulabschluss Kirche NPH Kinderdorf

Wird es Nicolas schaffen?

Vor kurzem haben wir 19 (!) neue Kinder in unserem Kinderdorf in Mexiko aufgenommen. Kinder von denen wir nicht viel wissen, nichts über ihre Familien und Geschwister. Kinder, die zu uns kamen, nur mit dem, was sie am Leib trugen. Viele von ihnen kommen aus tristen Verhältnissen, haben meist ihre Eltern verloren und Gewalt und Hunger erlitten. Bei NPH Mexiko haben diese Kinder einen sicheren Ort zum Leben gefunden.

Das ist Nicolas …

… ein 9-jähriger Bub aus Mexiko

Neue Kinder in Mexiko NPH ÖsterreichKinderdorf

Nicolas hat es nicht leicht gehabt in seinem Leben!  Gemeinsam mit den anderen 18 Kindern kam er zu uns. Der 9-jährige Bub lebte bis vor Kurzem mit seinen sechs Geschwistern bei seinen Eltern, die beide Alkoholiker sind. Die Kinder waren in einem katastrophalen gesundheitlichen Zustand und unterernährt. Nach einem Hinweis aus der Nachbarschaft wurden Nicolas und seine Geschwister in verschiedenen Unterkünften untergebracht.

Olivias home NPH Österreich Kinderdorf
Olivias home NPH Österreich Kinderdorf
Olivia_home inside NPH_Österreich_Kinderdorf_final

Dass der kleine Bub jetzt in unserer Obhut ist, genug zu Essen hat, bei guter Gesundheit ist und seine seelischen Verletzungen heilen können, ist für ihn ein großes Geschenk.

Wird es Nicolas schaffen? Nicolas ist ganz neu in unserem Kinderdorf in Mexiko. Er ist aufgeregt und ängstlich, und er muss seinen Platz erst finden. Unser „ganzes Dorf“, unsere Gemeinschaft, das ganze Kinder-Dorf ist für ihn da und hilft mit, ihn aufzuziehen und ihm beim Wachsen und Aufblühen zu helfen …

Das ist Olivia …

… ein 16jähriges Mädchen aus Mexiko.

Olivia vorm Kinderdorf in Mexiko NPH Österreich Kinderdorf
Olivia glücklich in Mexiko NPH Österreich Kinderdorf

Gemeinsam mit sechs Geschwistern wuchs das Mädchen in unvorstellbarer Armut auf.

Der Vater arbeitet am Feld und baut Gemüse für den Eigenbedarf an; die Mutter kümmert sich um die Kinder und den Haushalt. Auch Olivia musste am Feld mitarbeiten und sich um ihre Geschwister kümmern, ein unbeschwertes (Kinder-) Leben kannte sie nicht. Daher baten ihre Eltern NPH um Hilfe für ihre Tochter.

Olivia hat es schon geschafft

Als wir Olivia bei uns aufnahmen, war das Mädchen ebenfalls aufgeregt und ängstlich. Heute ist sie besonders besorgt um das Wohl von Nicolas, denn sie erinnert sich gut an ihre eigene Ankunft.

Olivia fand ein neues Zuhause im Casa Salvador, dem Haus, in dem unsere jüngsten Kinder zwischen 15 und 16 Jahren leben. Olivia passte sich sehr gut an das Leben im Kinderdorf an und trat in das letzte Jahr der Mittelschule ein. Ihre Leistungen in der Schule waren sehr gut, sie wurde schnell von ihren Mitschülern und Lehrern geliebt.

Im Juli hat Olivia die Mittelschule abgeschlossen – es war ein besonderer Tag für das Mädchen, denn ihr Traum ist es, ein Studium abzuschließen. Noch weiß sie nicht genau, was sie studieren möchte, aber sie weiß, dass sie ein Studium abschließen möchte, um ein gutes Leben führen und ihrer Familie helfen zu können!

Um ihrem Ziel näher zu kommen, ist das Mädchen vor kurzem nach Cuernavaca gezogen, wo sie sich in unserem Studentenwohnheim auf ihr Abitur vorbereiten wird und auch das Stadt-Leben kennen lernen wird.

Sieht man Olivia heute, kann man kaum glauben, dass sie jemals schüchtern und ängstlich war. Sie hat sich schnell erholt und ihre Chance wahrgenommen, hat alles bekommen, was sie zum Wachsen und Aufblühen braucht. Genau das wünscht sie sich auch für Nicolas.

Olivia Abschluss in Mexiko NPH Österreich
Olivia Kirche Mexiko NPH Österreich
Olivia Abschluss Mexiko NPH Österreich

Helfen Sie uns, Nicolas und die anderen Kinder gut zu versorgen. Mit 25 Euro schenken Sie Nicolas ein Startpaket mit Kleidung, Schulsachen und Schuhen – so kann er bald wachsen und aufblühen wie Olivia!