NPH HON Chicas Poderosas Mädchenstärkungsprogramm

Eine starke Jugend gegen Gewalt!

Die Kinder und Jugendlichen, die uns in Lateinamerika anvertraut sind, kommen oft aus einem gewaltvollen Umfeld. Sie wurden geschlagen, beschimpft und bedroht. Bei NPH lernen sie Fähigkeiten und das Selbstvertrauen, die notwendig sind, um erfolgreich und glücklich zu sein. Sie lernen, wie man Konflikte lösen und gewaltfreie Lösungen finden kann.

Mehr lesen
NPH Mädchenstärkungsprogramm Chicas Poderosas

Unsere starke Mädchen!

Unser Mädchenstärkungs-Programm Chicas Poderosas will langfristig einen gesellschaftlichen Wechsel bewirken. Wenn Mädchen ihre grundlegenden Rechte als Frauen kennen, werden sie stark und treffen selbstständige Entscheidungen. Sie fordern ihr Recht ein, zur Schule zu gehen, eine Ausbildung zu machen oder zu studieren. Mit einer guten Ausbildung finden sie leichter einen Job und werden finanziell unabhängig.

Mehr lesen
Aracely möchte später einmal Ernährungswissenschaften studieren. „Eine gesunde Ernährung wird in Honduras nicht großgeschrieben. Ich möchte dabei helfen, ein Bewusstsein dafür zu schaffen“, begründet sie ihre Studienwahl.

Das Leben als junge Frau in Honduras

Eine „pequeña“ erzählt von ihren Erfahrungen als junge Frau in Honduras   „Als Frau hat man es nicht leicht“, beschreibt die 17-jährige Aracely ihre Situation in Honduras. „Vielen Männern fehlt der nötige Respekt. Sie behandeln Frauen oft schlecht; manchmal ist sogar Gewalt im Spiel.“   Honduras ist ein Land, in dem traditionelle Geschlechterrollen noch fest […]

Mehr lesen

Internationaler Frauentag: NPH hilft Mädchen in Lateinamerika in ein selbstbestimmtes Leben

Wien, 1. März 2017 … Am 8. März wird der Internationale Frauentag gefeiert. Dabei stehen die Rechte der Frauen und die Herausforderung der Gleichberechtigung im Mittelpunkt. Gerade in Lateinamerika sehen sich Frauen in vielen Lebensbereichen großen Benachteiligungen ausgesetzt. Das in Lateinamerika tätige Kinderhilfswerk NPH (Nuestros Pequeños Hermanos = Unsere kleinen Brüder und Schwestern) fördert mit […]

Mehr lesen
Zarine (rechts) klärt die Mädchen über ihre grundlegenden Rechte als Frauen auf.

Zarine Garcia gibt Einblick in unser Programm Chicas Poderosas in Honduras

Zarine Garcia ist Koordinatorin des Programms Chicas Poderosas (dt. starke Mädchen) in unserem NPH-Kinderdorf in Honduras. Mit diesem speziellen Förderungsprogramm legen wir den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft unserer Mädchen.   Zarine, worin siehst du die Notwendigkeit, so ein Förderungsprogramm für Mädchen anzubieten? Da gibt es viele Gründe, warum wir dieses Programm brauchen. Zuallererst ist [...]
Mehr lesen
Drei Mädchen aus dem NPH-Kinderdorf in Honduras bei ihrer Lieblingsspeise Milchreis.

10_16: Milch gehört dazu

Warum jedes Kind bei NPH ein Glas Milch pro Tag bekommen soll? Weil Milch ein richtiges Kraftpaket für die ausgezehrten und mangelernährten Kinder ist, die wir in unseren zehn Kinderdörfern aufnehmen. Unsere neunjährige Mayra aus Honduras ist das beste Beispiel, wie unverzichtbar Milch in der Kinderernährung ist. Weiter zum Newsletter
Mehr lesen

Milch macht Mayra groß und stark

Wer Mayra kennen lernt, hält es kaum für möglich, dass das Mädchen schon viel mitmachen musste. Ihre Geschichte ist stellvertretend für viele Kinder in Lateinamerika.   Große Sorge um Mayra Denn wie für viele Kinder in Lateinamerika war es für sie ein täglicher Kampf, etwas zu essen zu bekommen. Gesund oder ungesund – die Frage […]

Mehr lesen
Freiwilliger_Helmut Pucher mit NPH-Kindern in Honduras

Weltalphabetisierungstag: Helmut Pucher aus Kärnten ist für NPH Österreich als Englischlehrer in Honduras tätig

Wien/Honduras, 29. August 2016 … Der 31-jährige Helmut Pucher aus Mittertrixen ist seit Ende Juni 2016 für NPH Österreich (Nuestros Pequeños Hermanos = Unsere kleinen Brüder und Schwestern) im NPH-Kinderdorf in Honduras als Englischlehrer im Einsatz. Im Interview gibt der Kärntner Volontär Einblick in den Schulalltag im Kinderdorf und schildert seine Eindrücke des NPH-Schulprogramms.   […]

Mehr lesen