Insgesamt dauert Sandras Behandlung bei NPH 30 Monate. Danach wird sie bis zu ihrem 18. Geburtstag vom NPH-Team regelmäßig untersucht.

Sandra: Helfen, heilen, Hoffnung schenken

„Mama, mir tut mein Bauch so weh!“ Mit schmerzverzerrtem Gesicht hält sich die kleine Sandra ihren Bauch, ihr ist furchtbar schlecht, keinen Schritt kann sie tun. Sie klammert sich ängstlich an die Hand ihrer Mutter Somane, die krank vor Sorge ist. Schnell bringt sie ihre sechsjährige Tochter ins allgemeine Krankenhaus. Die dortigen Ärzte überweisen Sandra […]

Mehr lesen
Die an Krebs erkrankte Sandra im NPH-Kinderkrankenhaus

Weltgesundheitstag: NPH hilft krebskranken Kindern

Wien, 3.4.2017 … Das Kinderhilfswerk NPH (Nuestros Pequeños Hermanos = Unsere kleinen Brüder und Schwestern) behandelt an Krebs erkrankte Kinder in Haiti. Das NPH-Kinderkrankenhaus St. Damien verfügt über die einzige Kinderkrebsstation des Inselstaates. Hier werden Kinder wie die sechsjährige Sandra mit Chemotherapie behandelt. Die Chance auf Heilung Die sechsjährige Sandra wird seit mehr als einem […]

Mehr lesen
Genevieve: "Durch den Hurrikan Matthew hat meine Familie alles verloren." © NPH Österreich

Genevieve: „Wir haben alles verloren“

Genevieve gerät in Panik, als Hurrikan Matthew über Haiti tobt und ganze Landstriche verwüstet.     Genevieve stammt aus der Region Jeremie an der Südküste Haitis – dort hat der Hurrikan besonders heftig gewütet. Sie weiß nicht, ob ihre Eltern und ihre fünf Geschwister noch leben. Anrufen kann sie nicht, alle Telefonleitungen sind zerstört.   […]

Mehr lesen
NPH leistet Nothilfe auf Haiti nach Hurrikan Matthew.

10_16: NPH-Hilfe auf Haiti

Das Ausmaß der Zerstörung, das Hurrikan Matthew letzte Woche auf Haiti angerichtet hat, wird immer deutlicher: über 1000 Menschen fielen dem verheerenden Wirbelsturm zum Opfer, ganze Ortschaften wurden verwüstet. Wir helfen wo wir können, aber die Not ist unglaublich groß. Weiter zum Newsletter
Mehr lesen
NPH-Teams verteilen Lebensmittel und Trinkwasser nach Hurrikan Matthew in Haiti.

Nothilfe von NPH auf Haiti angelaufen

Kinderhilfswerk NPH Österreich bittet um Spenden Wien/Haiti, 11.10.2016 … Das Ausmaß der Zerstörung von Hurrikan Matthew, der am 4. Oktober über Haiti mit mehr als 220 Kilometern pro Stunde hinwegfegte, ist gewaltig. In Haiti fehlt es derzeit an allem. Die NPH-Teams (Kinderhilfswerk Nuestros Pequeños Hermanos – Unsere kleinen Brüder und Schwestern) sind rund um die […]

Mehr lesen
NPH leistet Nothilfe auf Haiti nach Hurrikan Matthew.

NPH-Nothilfe auf Haiti

Das Ausmaß der Zerstörung von Hurrikan Matthew, der am 4. Oktober über Haiti mit mehr als 220 Kilometern pro Stunde hinwegfegte, ist gewaltig. In Haiti fehlt es derzeit an allem. Unsere NPH-Teams sind rund um die Uhr im Einsatz, um zu helfen, wo sie können. Hurrikan Matthew ist die schlimmste Katastrophe für Haiti seit dem […]

Mehr lesen
Hurrikan Matthew bringt Zerstörung und Überschwemmungen nach Haiti. Die Menschen suchen verzweifelt Hilfe.

10_16: Haiti und der Hurrican

Der Hurrikan Matthew traf gestern mit voller Wucht auf Haiti: Straßen sind überschwemmt, Gebäude zerstört, Bäume umgestürzt, Menschen ohne Strom und sauberes Trinkwasser. Nun geht es darum, ihnen schnell zu helfen, denn wer schnell hilft, hilft doppelt! Weiter zum Newsletter
Mehr lesen
NPH-Teams verteilen Lebensmittel und Wasser an die Menschen in Haiti.

Kinderhilfswerk NPH im Dauereinsatz in Haiti nach Hurrikan Matthew

NPH Österreich bittet um Spenden für Nothilfe Wien/Haiti, 05.10.2016 … Am Dienstag, 4.10.2016, erreichte Hurrikan Matthew die Küste Haitis: Der tropische Wirbelsturm richtete mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 220 Kilometern pro Stunde verheerende Schäden an. Das Team von NPH Haiti (Kinderhilfswerk Nuestros Pequeños Hermanos – Unsere kleinen Brüder und Schwestern) ist Tag und Nacht im […]

Mehr lesen
Nicht viel größer als die Hand ihrer Mama: Marline kämpft ums Überleben.

Marline – eine Handvoll Leben

Die kleine Marline wog bloß 680 Gramm bei ihrer Geburt. Sie ist eines von über 200 Frühchen, die jährlich in unserem Kinderkrankenhaus das Licht der Welt erblicken. Brutkästen sind die einzige Überlebenschance für diese Kinder.   Kein Moment wird sehnlicher erwartet als die Geburt des eigenen Kindes. So ging es auch der Mutter der kleinen […]

Mehr lesen

Cholera in Haiti: Carolines und Paulines Leben am seidenen Faden

Niemand sollte erleben müssen, wie es ist, wenn das Leben der eigenen Kinder am seidenen Faden hängt. Doch genau das ist Alex aus Port-au-Prince in Haiti passiert. Seine beiden Töchter sind an Cholera erkrankt. Ohne schnelle Behandlung kann das einem Todesurteil gleich kommen.   Die elfjährige Caroline und ihre sechs Monate alte Schwester Pauline steckten […]

Mehr lesen