NPH-Kinderdorf Nicaragua, Schule während Corona

Schule in Zeiten von Corona: ein NPH-Update

NPH Nicaragua Aufgrund der steigenden Infektionszahlen in Nicaragua musste neue Maßnahmen an den Schulen getroffen werden. Die Schule findet nun im Wechselbetrieb statt und nur Schüler der Abschlussklasse dürfen jeden Tag in Präsenz unterrichtet werden. Wir halten aber nach wie vor fest zusammen und versuchen, dass die gute Laune überwiegt! NPH El Salvador In der [...]
Mehr lesen
NPH_Kinderkrankenhaus_Leben retten

Leben retten im NPH-Kinderkrankenhaus St. Damien

Wir von NPH tun alles Menschenmögliche, um Kindern in Not in Haiti zu helfen! In diesem Video sehen Sie, wie Ihre Spende täglich Kinderleben in St. Damien rettet: Join the LifeSavers in unserem Kinderkrankenhaus St. Damien in Haiti! Retten Sie Kinderleben – schnell und effektiv. Gemeinsam mit unserem medizinischen Team helfen Sie jährlich über 80.000 Kindern [...]
Mehr lesen

Corona in Lateinamerika

Die Ruhe vor dem Sturm? In Windeseile hat sich das Coronavirus über nahezu alle Länder der Erde ausgebreitet. Nach dem ersten Ausbruch in China Anfang des Jahres 2020 wurden wenige Wochen später die europäischen Länder Ziel der oft tödlichen Ansteckung. Nur wenig später erreichte das Virus die USA, und nun ist es dabei, sich rasch [...]
Mehr lesen

Helmut Pucher: Ein Extremradfahrer mit sozialem Engagement

Am Montag, 19. März 2018 um 19 Uhr luden wir gemeinsam mit dem Kärntner Extremradfahrer Helmut Pucher zu einer ganz besonderen Benefizveranstaltung ein: zum Mythos Panamericana. Aber was ist denn überhaupt dieser Mythos rund um die 30.000 km-lange Strecke? Nun wie es Helmut Pucher sagte: “Wenn du diese 30.000 Kilometer über 4.000 Meter hohe verschneite Andenpässe, […]

Mehr lesen
Eine gute Schulbildung ist in Lateinamerika wichtig, um aus der Armut auszubrechen.

Schule: So sieht es in Lateinamerika aus

Alle NPH-Kinderdörfer – mit Ausnahme von Peru – verfügen zumindest über eine eigene Grundschule. Die Kinder, die bei NPH Peru leben, besuchen öffentliche Schulen außerhalb des Kinderdorfes. In größeren Kinderdörfern, wie zum Beispiel in Honduras, können die Kinder ihre Ausbildung sogar bis zur Matura im Kinderdorf abschließen.   Das Schulsystem in Lateinamerika Um beim Beispiel […]

Mehr lesen
Johan liebt es zur Schule zu gehen. Hier sieht man ihn in seiner Schuluniform.

Ein Tag mit Johan

Im NPH-Kinderdorf in Honduras beginnt der Tag schon sehr früh. Um 5:00 Uhr morgens läutet der Wecker. Dann heißt es: Raus aus den Federn, rein in die Schuluniform! Auch Johan gehört zu den Frühaufstehern. Der neunjährige Bub geht gern zur Schule. Er hat zwei jüngere Geschwister, die ebenfalls im Kinderdorf wohnen.       Gemeinsam […]

Mehr lesen

Ariana & Fabiola: Wenn sich das Leben um 180 Grad dreht

Die Schwestern Ariana und Fabiola sind 20 und 21 Jahre alt und wuchsen in unserem Kinderdorf in der Dominikanischen Republik auf. Dank ihrer Paten konnten sie ihre schlimme Kindheit hinter sich lassen und Schritt für Schritt ihrer Zukunft entgegen gehen. Als sie zu uns kamen, waren sie erst zwei und drei Jahre alt. Die medizinischen [...]
Mehr lesen

Levi – ein leerer Magen studiert nicht gerne!

Levi ist zehn Jahre alt und lebt in unserem Kinderdorf in El Salvador. Mit der Unterstützung seiner Patin muss er keinen Hunger mehr leiden und kann zur Schule gehen.  Er stammt aus einer Großfamilie, die in sehr ärmlichen Verhältnissen leben musste. Levi: „Wir hatten nicht viel zu essen. Wir mussten oft hungrig zu Bett gehen.“ […]

Mehr lesen