NPH Austria_ Wendy_Honduras_kids

Stark sein wie Wendy!

NPH Austria_ Wendy_Honduras_kids

Wendy* lebte bei ihrer Grossmutter in Honduras, doch als sie starb, begann ein Albtraum. Wendy kam zu ihrer Mutter und deren neuen Mann. Dort wurde sie sehr schlecht behandelt, sie erlebte eine Kindheit voller Elend, Lieblosigkeit und Misshandlungen.

Es war ein Zufall, der Wendy aus ihrem Martyrium befreite: Ein Arzt entdeckte ihre Verletzungen und sorgte schliesslich dafür, dass das Kind Teil der NPH Kinderdorffamilie wurde.

„Meine Mutter schlug mich mit Schuhen und Stöcken, einfach mit allem, was sie fand. Als ich zu NPH kam, war da plötzlich so viel Liebe, ich hatte zu essen und Kleidung, ich ging in die Schule und das Schönste war: Niemand hat mich jemals wieder geschlagen.“

„Bei NPH habe ich ein Zuhause und eine Familie gefunden. Ich bekam eine zweite Chance auf eine stabile Kindheit. Ich durfte wachsen und lernen. Ich verdanke NPH einfach alles.“

Heute ist Wendy erwachsen und arbeitet als Lehrerin in unserem Kinderdorf.

Es braucht ganz viel Unterstützung, damit die jungen, vom Schicksal gezeichneten Menschen, wieder Lebensmut und Willenskraft zu schöpfen beginnen.

Das von uns entwickelte Mädchenstärkungsprogramm „Chicas Poderosas“ (auf Deutsch „starke Mädchen“) setzt sich mit der stark benachteiligten Stellung der Frau in Lateinamerika auseinander, wo der ideologische Glaube an die Überlegenheit der Männer über Frauen besonders stark ausgeprägt ist.

NPH Honduras_2011_Children_Wendy_NPH Austria249

Unser Programm ist äußerst wichtig, denn wir glauben daran, dass jedes Mädchen und jede Frau ihr Leben selbstbestimmt führen sollte. In wöchentlichen Workshops lernen Mädchen und junge Frauen ihre Rechte einzufordern, Konflikte zu lösen, selbstbewusst und stark zu sein, ihren Weg zu gehen! Hier erfahren Sie mehr über unser Mädchenstärkungsprogramm „Chicas Poderosas.

Machen Sie unsere Projekte zu Ihrem Weihnachtsprojekt! Muchas Gracias!