Ein kurzer Ausflug zu unserem Babyhaus in Haiti

Das NPH-Babyhaus St. Anne wurde 2012 in Tabarre, einem Vorort von Port-au-Prince, nach dem Erdbeben erbaut. 30 Babys und Kleinkinder wachsen hier behütet auf. Das Babyhaus hat vier große Schlafräume für die Kinder, eigene Schlafräume für die Betreuerinnen und Betreuer, Sanitäreinrichtungen, einen Speisesaal, eine Küche und zwei Spielräume mit viel Platz zum Austoben. Nur durch Spenden können wir den Kindern aus den Slums von Port-au-Prince helfen.

 

Ihr Patenschaftsbeitrag von 15 Euro monatlich sichert den Kleinkindern von St. Anne ein geborgenes Zuhause, sättigende Mahlzeiten, den Schulbesuch und medizinische Versorgung.

Jetzt Projektpate werden

Eindrücke aus dem Babyhaus St. Anne

Wo Sie das Babyhaus finden

Über Haiti

Fläche: 27.750 km² (Ö: 83.871 km²)
Hauptstadt: Port-au-Prince
Einwohnerzahl: 10.572.029 (Ö: 8.534.492)
Sprachen: Französisch, Créole
Kindersterblichkeit: 69 pro 1.000 Geburten (Ö: 4 pro 1.000 Geburten)
Bevölkerung unter der Armutsgrenze: 58,5 %
Human Development Index*: 0,417 = Weltrang 163 (Ö: 0,885 = Weltrang 23)

*Indikator für das Maß der menschlichen Entwicklung (Bildung, Gesundheit und Lebensstandard) ; je näher bei Eins, umso höher der Grad an menschlicher Entwicklung.

Folgen Sie uns: