Jedes Kind hat das Recht auf Bildung und zur Schule zu gehen.

Laut UNESCO gehen rund 4 Millionen Kinder in Lateinamerika nicht zur Schule. Dabei steht jedem Kind das Recht auf Bildung und den Besuch einer Schule zu. Warum gehen Kinder nicht in die Schule in Entwicklungsländern? Weil sie anstatt zu lernen, arbeiten müssen oder von Banden wie den Maras rekrutiert werden. Weltweit gesehen, passieren in El Salvador, Guatemala und Honduras die meisten Morde durch Banden – darunter viele Frauen und Kinder. Viele Familien fliehen daher aus diesen Länder, um ihre Kinder zu schützen.

Rette jetzt ein Kind vor Gewalt und vor den Fängen der Banden. Mit deiner Spende, kann ein Kind zur Schule gehen und nicht in die Fänge von Banden geraten.

Schenken Sie jetzt einem Kind den Schulbesuch. Denn jedes Kind hat das Recht auf Bildung.

Ihre Spende an NPH Österreich ist steuerlich absetzbar. Mehr unter Transparenz.

Kinder, die NICHT zur Schule gehen, geraten oft in die Fänge oder in das Schießfeuer von Banden. Mit Ihrer Spende können wir ein Kind WEG von der Straße und in die SCHULE holen.

In den NPH-Schulen, die wir über die letzten 60 Jahre aufgebaut haben, bilden wir jährlich 6.700 Kinder und Jugendliche aus. Mit Ihrer Hilfe, können es noch mehr werden.

Warum langjährige Spenderinnen und Spender sich für das Recht auf Bildung und Schule für Kinder in Lateinamerika einsetzen:

“Durch meine Spende erhält ein Kind eine Ausbildung in einer sicheren sicheren Umgebung. Als ehemalige Volontärin bin ich mir sicher, dass meine Spende ankommt.”

“Mir hat von Anfang an die tatkräftige Hilfe für Kinder in Lateinamerika imponiert. Für mich ist es wichtig zu wissen, dass die Kinder später einmal einen Beitrag zur Verbesserung in ihrem Land leisten können.”

Seit über 65 Jahren setzen wir uns für das Recht auf Schule und Bildung für Kinder in Lateinamerika ein:

Schreiben, lesen, rechnen

Bildung ist der Schlüssel für Erfolg. Deshalb ist es unser Ziel, dass alle Mädchen und Buben die Schule besuchen. In vielen unserer Schulen nutzen wir dafür die Methode der Pädagogin Maria Montessori für traumatisierte Kinder.

Karriere mit Lehre:

Unsere Werkstättenprogramme bieten qualifizierte und staatlich zertifizierte Abschlüsse, die in Handwerks- und Industriebetrieben anerkannt sind. Die Jugendlichen können von der KFZ-Mechanik bis hin zur Bäckerei viele Berufe erlernen.

Studieren in Entwicklungsländern.

Engagierten Jugendlichen bieten wir ein Stipendium an. Denn unser Ziel ist es, dass jedes Kind sein volles Potenzial ausschöpfen soll. Nur gut ausgebildete Erwachsene von morgen können ihre Gesellschaft nachhaltig zum Besseren verändern.

Videos zum Thema Schule und Bildung – ein Recht für jedes Kind

NPH-Bildungsprogramme:

Studentin Anayeli kann ihren Traumberuf erlernen:

Highlights 2018:

Jährlich bilden wir von der Kinderorganisation NPH über 7.000 Kinder aus.
Rette jetzt ein Kind vor Gewalt und vor den Fängen der Banden. Mit deiner Spende, kann ein Kind zur Schule gehen und nicht in die Fänge von Banden geraten.

Immer am Laufenden mit dem NPH-Newsletter.

ANMELDUNG

Bestellen Sie jetzt unseren gratis Newsletter für mehr Hintergrundinfos und wir senden Ihnen Ihr digitales “Willkommensgeschenk” zu.

 

Newsletteranmeldung
Vorname
Nachname
 
 

Sie haben eine Frage?

Ich freue mich, Ihnen weiter zu helfen:

Kinderhilfswerk-NPH-Fundraising-Manager-Alice-Tuma

Mag. Alice Tuma

   01|526 0220
   alice.tuma@nph.at