NPH-Kinderdorf Nicaragua, Schule während Corona

Schule in Zeiten von Corona: ein NPH-Update

NPH Nicaragua

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen in Nicaragua musste neue Maßnahmen an den Schulen getroffen werden. Die Schule findet nun im Wechselbetrieb statt und nur Schüler der Abschlussklasse dürfen jeden Tag in Präsenz unterrichtet werden. Wir halten aber nach wie vor fest zusammen und versuchen, dass die gute Laune überwiegt!

NPH-Kinderdorf Nicaragua, Schule während Corona
Schulsituation in unserem Kinderdorf in El Salvador

NPH El Salvador

In der NPH-Schule in El Salvador gehen die Kinder nach wie vor im Wechselunterricht in die Schule, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. An den Tagen, an denen sie im Kinderdorf bleiben, helfen unsere Betreuer bei den Schularbeiten. Unsere Studierenden werden momentan noch ausschließlich online unterrichtet. Da die Gefahr, sich mit Covid-19 anzustecken immer noch sehr hoch ist, können die Kinder das Kinderdorf kaum verlassen. Zum Glück wird es uns aber trotzdem nicht langweilig und wir lassen uns immer wieder etwas Neues einfallen, wie zum Beispiel das Erlernen von Inline-Skaten.

NPH Mexiko

Momentan können alle Kinder jeden Tag zu bestimmten Zeiten in die Schule gehen. Die Grundschüler wechseln sich mit den Klassen der weiterführenden Schule ab. Das ist super, da es unseren Kindern sonst leider nicht möglich ist, das Kinderdorf zu verlassen. So haben sie dennoch ihren Alltag. Die Hausaufgaben werden auch gerne mal gemütlich vom Bett aus erledigt 🙂

Schulsituation im NPH-Kinderdorf in Mexiko
NPH Dom Rep, school, Corona

NPH Dominikanische Republik

Alle Kinder von NPH Dominikanische Republik werden momentan von Zuhause aus unterrichtet. Sie haben sich schnell an diese neue Art des Unterrichts gewöhnt. Im Dorf steht auch ein Team zur Unterstützung der Kinder zur Verfügung. Das Lächeln vergeht uns somit sicher nicht so schnell 😉

NPH Honduras

Unsere Grundschüler*innen dürfen nach wie vor Präsenzunterricht genießen, während Schüler*innen der Sekundarschule und Studierende an der Universität online unterrichtet werden. Mit Ausflügen an den Strand und Familienbesuchen versuchen wir noch das Beste aus der Situation zu machen.

NPH Honduras, school, Corona
NPH Peru, school, Corona

NPH Peru

Zurzeit wird in Peru sowohl an der Schule als auch an der Universität auf das Distance-Learning zurückgegriffen. Die Hausaufgaben werden dann oft gemeinsam an einem großen Tisch erledigt. Da das Kinderdorf momentan nicht verlassen werden kann, können die Kinder jeden Samstag per Video-Call bei ihren Verwandten anrufen. Und auch die Kommunikation mit Psycholog*innen und Sozialarbeiter*innen wird stets aufrechterhalten.

NPH Bolivien

Bis 28. Juni haben alle Kinder in Bolivien Winterferien. Nun wird die Situation vom Bildungsministerium neu bewertet und eine Entscheidung getroffen, ob die Ferien weiterhin verlängert werden. Im Kinderdorf waschen sich die Kinder nach wie vor fleißig die Hände, um sich vor einer Ansteckung zu schützen.

NPH Bolivia, Corona
NPH Kinderdorf in Guatemala, Schulsituation während Corona

 NPH Guatemala

Unsere Kinder im NPH-Kinderdorf in Guatemala werden von Montag bis Donnerstag für etwas mehr als zwei Stunden von ihren Lehrer*innen unterrichtet. Die Kinder, die nicht bei uns im Kinderdorf wohnen, bekommen nun von unseren „fliegenden Lehrer*innen“ Nachhilfe direkt bei ihren Zuhause.

NPH Haiti

Nachdem die Corona-Fallzahlen auf Haiti wieder in die Höhe gingen, wurde Mitte Mai der Gesundheitsnotstand ausgerufen und dieser Anfang Juni auf unbestimmte Zeit verlängert. Der Unterricht findet aber trotzdem in Präsenz und unter Einhaltung der vorgesehenen Hygieneregeln statt, wie dem verpflichtenden Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Auch Studierende können nach wie vor in die Universität gehen.

NPH Haiti, school, Corona

Mit 25 Euro schenken Sie unseren Kindern auch in Corona-Zeiten eine gute Ausbildung und somit die Chance auf eine bessere Zukunft. Danke!