Ein Ausflug in unser Kinderdorf in Peru

Willst Du mein Pate werden?

Patenkind Ivania sucht eine Patin oder einen Paten.

Patenkind Ivania, 24 Jahre

"Hola, ich möchte Anwältin werden, um anderen Menschen zu helfen. Willst du mich dabei unterstützen?"
Jetzt Pate werden

Steckbrief

Peru

Kinderdorf Ciudadela Santa Rosa de Lima
  • Uns gibt es seit: 2004
  • Hier leben 100 Kinder.
  • Wir unterstützen 0 Nachbarn.
  • 7 Freiwillige helfen uns.
  • 65 Mitarbeiter sind für uns da.
  • Besonders ist: der Unterricht in Quechua, einem der wenigen noch praktizierten indigenen Dialekte in Südamerika.
    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden

    Aktuelles aus unserem Kinderdorf in Peru

    Ein exklusives Weihnachtsgeschenk … Gesungen für Sie von unseren Kindern

    Ein exklusives Weihnachtsgeschenk … Gesungen für Sie von unseren Kindern
    Das Lied, welches unsere Kinder für Sie singen, heißt „El Burrito Sabanero“ (oder „El Burrito de Belén“), auf Deutsch „Das Eselchen von Betlehem“. Es ist ein berühmtes Weihnachtslied und vielen Kindern und Erwachsenen im spanischsprachigem Raum bekannt.

    Schule in Zeiten von Corona: ein NPH-Update

    NPH Nicaragua Aufgrund der steigenden Infektionszahlen in Nicaragua musste neue Maßnahmen an den Schulen getroffen werden. Die Schule findet nun im Wechselbetrieb statt und nur Schüler der Abschlussklasse dürfen jeden [...]

    Corona Update: Wie wir dem Virus widerstehen

    Corona in Lateinamerika: Wie wir in unseren NPH-Kinderdörfern dem Virus widerstehen. Selbstverständlich halten sich alle Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter*innen an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen, Abstandsregeln und sonstige Vorsichtsmaßnahmen. Mit Lachen, Spielen [...]

    Corona in Lateinamerika – Elvis erzählt

    "Hallo, mein Name ist Elvis Jhoel Huaripata Arce, ich bin 22 Jahre alt und im NPH-Kinderdorf in Peru aufgewachsen. Der Ausbruch des Virus hat mich persönlich getroffen, denn ich hätte [...]