In unseren Projektländern in Lateinamerika sind viele Familien so arm, dass sie ihre Kinder nicht ausreichend versorgen können. Diese Familien können sich oft nicht einmal den Schulbesuch, das Essen und die medizinische Versorgung ihrer Kinder leisten. Sie brauchen unsere Hilfe. In unserem NPH-OneFamily-Programm können diese Kinder dank unserer Unterstützung bei ihren Familien bleiben.

Die Eckpunkte des OneFamily-Programms:

  • Guatemala, Honduras und Mexiko sind die ersten drei Projektländern, in denen wir unser OneFamily-Programm eingeführt haben. Unsere anderen Projektländer werden nach und nach in das Programm inkludiert.
  • Die Kinder bekommen das, was auch unsere Kindern in den NPH-Kinderdörfern bekommen: Sie können in die Schule gehen, satt werden und behandelt werden, wenn sie krank sind.
  • Durch das NPH-OneFamily-Programm haben diese Kinder die gleichen Chancen wie jene, die in unseren Kinderdörfern zuhause sind. Im Kreise ihrer Familie erfahren sie darüber hinaus viel Liebe und Geborgenheit.
  • Im OneFamily-Programm erhält jede Familie eine finanzielle Unterstützung von NPH. Damit kann sie sich Nahrung, Kleidung, Bildung und die medizinische Versorgung unserer Schützlinge leisten.
  • Unsere SozialarbeiterInnen und PsychologInnen besuchen Ihr Patenkind regelmäßig, mindestens viermal im Jahr. Damit stellen wir sicher, dass die finanzielle Hilfe zum Wohle der Kinder eingesetzt wird. Sie führen intensive Gespräche mit den Kindern und Jugendlichen, um herauszufinden, wie es ihnen geht. Zudem geben sie den Familien Rat und Hilfestellungen, Unterstützung bei etwaigen Problemen und sie schulen die Erziehungsberechtigten.Während unserer Besuche bieten unsere NPH OneFamily Teams Coaching durch den Anpassungsprozess für die Kinder und ihre Erziehungsberechtigten an, besuchen Gemeinschaftsschulen um die Anwesenheit und Noten zu kontrollieren und assistieren Familien um sicherzustellen, dass die wirtschaftlichen Ressourcen ausreichen um die Kinder mit nährstoffreichen Mahlzeiten zu versorgen.

Ziel unseres OneFamily-Programms ist, jenen Kindern und Jugendlichen, die noch ihre leiblichen Familien haben, das Zusammenleben mit diesen zu ermöglichen. Die Rückkehr geschieht nicht von heute auf morgen, sondern wird sensibel von unseren SozialarbeiterInnen und PsychologInnen begleitet.

Bericht einer jungen Frau aus dem Programm:

Jetzt ein Winter-Paket für ein Kind spenden:

Winter-Kleidungspaket für Kinder in Not

45,00 

Beschreibung

Die Lebensumstände vieler Kinder in Lateinamerika sind hart; besonders jetzt im Winter. Denn die Nächte sind bitter kalt geworden – selbst im sonst so heißen Lateinamerika. Die zerlumpte Kleidung, die die Kinder anhaben, schützt sie davor nicht.

Helfen Sie Kindern in unserem OneFamily-Programm mit einem warmen Winter-Kleidungspaket. Warme Pullover, Schals, Fäustlinge, warme Schuhe, Hosen, Strumpfhosen, Unterleiberl, usw. – das alles ist in unserem Kleidungspaket für Kinder in Not. Mit nur 45 Euro helfen Sie, Kinder im Winter zu wärmen und kältebedingte Krankheiten zu reduzieren. Spenden Sie jetzt!

 

Folgen Sie uns:

Haben Sie Fragen zum Programm?

Irene Delgado, unsere Patenverantwortliche,
hilft gerne weiter: 

Tel.: +43 1 526 02 20-17
Fax: +43 1 526 02 20-22
E-Mail: irene.delgado@nph.at

Folgen Sie uns: