Ein Ausflug in unsere Kinderdörfer in Mexiko

Willst du mein Pate werden?

NPH-Patenkind El Salvador: Bitte unterstützen Sie Liliana mit einer NPH-Kinderpatenschaft.

Patenkind Liliana, 20 Jahre

"Hallo, ich bin Liliana. Willst du mir helfen, mir selbst zu helfen?"
Jetzt Pate werden

Steckbrief

Mexiko

Kinderdörfer Casa San Salvador und Ciudad de los Niños
  • Uns gibt es seit: 1954/2009
  • Hier leben 719 Kinder.
  • Wir unterstützen 958 Nachbarn.
  • 9 Freiwillige helfen uns.
  • 310 Mitarbeiter sind für uns da.
  • Besonders ist: Die Casa San Salvador ist unser erstes Kinderdorf. Seit über 60 Jahren wachsen Kinder in Geborgenheit auf.

    Aktuelles aus unseren Kinderdörfern in Mexiko

    Corona in Lateinamerika

    Die Ruhe vor dem Sturm? In Windeseile hat sich das Coronavirus über nahezu alle Länder der Erde ausgebreitet. Nach dem ersten Ausbruch in China Anfang des Jahres 2020 wurden wenige Wochen später die europäischen Länder Ziel der oft tödlichen Ansteckung. Nur wenig später erreichte das Virus die USA, und nun ist es dabei, sich rasch [...]

    Die „Semana Santa“ in Lateinamerika und im Kinderdorf

    Auch in diesem Jahr werden sich unsere Pequeños (dt. „die Kleinen“) versammeln, um die Semana Santa, die heilige Woche, zu feiern. Wie jedes Jahr ist es wieder Zeit für die traditionellen Aktivitäten, den Palmsonntag, die Osterprozessionen, die Kreuzigung Jesu, die Segnung des Feuers und am Sonntag die Ostermesse.   Die Messe am Palmsonntag eröffnet die […]

    Bunte Weihnachtsvorbereitungen im Kinderdorf

    Die Weihnachtszeit wird in jedem Land ein bisschen unterschiedlich gefeiert. Der Heilige Abend wird in unseren Kinderdörfern ausgiebig zelebriert, mit einem großen Festmahl, Geschenken, Weihnachtsdekorationen, einer heiligen Messe und Krippenspielen. Aber es gibt auch andere Traditionen, Bräuche und Vorbereitungen, die die Festlichkeiten prägen und für Abwechslung sorgen. Honduras Nächstenliebe: Jedes Jahr um die Weihnachtszeit bringen […]

    Aurora Zacarias: Ich habe meine Chance genutzt.

    Stellen Sie sich vor, Sie sind acht Jahre alt. Ihre Mutter starb plötzlich. Niemand wusste, dass sie krank war, weil sich Ihre Familie keinen Arzt leisten konnte. Sie haben nur noch Ihren Bruder und Ihre Schwester, aber kein Zuhause und niemanden, der sich liebevoll um Sie kümmert. Schrecklich, das im Kindesalter miterleben zu müssen, oder? […]