Womit keiner gerechnet hat: Miguel liebt es, mit Sheyla zu üben. War er anfangs noch schüchtern, hat er zu seiner Therapeutin schnell Vertrauen gefasst.

Ein Leben ohne Hoffnung für Miguel?

Miguel kommt – wie die meisten Kinder in Nicaragua – zu Hause auf die Welt. Schon bald fällt seiner Mutter Ana auf, dass sich der Bub nicht richtig bewegen kann, an sitzen, stehen oder gar ans Spielen mit anderen Kindern ist nicht zu denken. Die meiste Zeit liegt er bewegungsunfähig am Boden. Was soll aus […]

Mehr lesen

Jahresbericht: Eine Familie für über 3.200 Kinder

3.258 Kindern und Jugendlichen konnten wir dank unserer Unterstützerinnen und Unterstützer 2016 helfen. 118 neue Kinder und Jugendliche haben wir 2016 in unsere NPH-Familie aufgenommen. 100.068 Hilfeleistungen für Menschen in Not aus der Umgebung unserer Kinderdörfer haben wir 2016 erbracht. Mehr als 18.000 Mädchen und Buben sind seit der Gründung von NPH in Mexiko durch Padre William […]

Mehr lesen

NPH Österreich half 2015 über 3.400 Kindern

3.442 Mädchen und Buben konnten wir dank unserer Unterstützerinnen und Unterstützer 2015 helfen – mit der Sicherheit unserer Familie, kräftigenden Mahlzeiten, Medikamenten und einer fundierten Ausbildung.    Wie schnell Kinder groß werden! Und wie schön es ist, sie zu gesunden, glücklichen Kindern heranwachsen zu sehen, zeigen wir Ihnen in unserem neuen Jahresbericht. Verfolgen Sie mit uns […]

Mehr lesen

Lucas‘ erste Erfolge dank regelmäßiger Therapie

Der kleine Lucas grinst fröhlich und quietscht vergnügt auf, als seine Mutter ihn liebevoll kitzelt. Noch vor zwei Jahren reagierte der dreijährige Bub kaum auf Berührungen. Lucas leidet an Mikrozephalie, eine Erkrankung, die körperliche und geistige Beeinträchtigungen zur Folge hat. Die Ursache von Lukas' Krankheit ist unbekannt. Nach heutigem Stand der Forschung steht das Zika-Virus [...]
Mehr lesen

NPH Österreich berichtet über Fortschritte 2014

Der NPH Österreich-Jahresbericht 2014 steht Ihnen online oder per Bestellung in Print zur Verfügung. 3.417 Mädchen und Buben lebten 2014 in unseren elf Kinderdörfern. Neun Kinder möchten wir Ihnen in unserem Jahresbericht näher vorstellen und Sie mit auf eine Reise nach Lateinamerika nehmen. Erfahren Sie über Unterstützter/innen und ihre Hilfe für unsere Kinder. Aida aus […]

Mehr lesen

Jose – wenn Therapie Freude am Leben schafft!

Das Therapiezentrum Casa Samaritano hilft Jose und seiner Familie durch Physio- und Ergotherapie sowie psychologische Beratung und finanzielle Unterstützung. Jose ist elf Jahre alt und lebt mit seiner Familie auf der Insel Ometepe in Nicaragua. Er wurde mit Down Syndrom geboren, wodurch seine Wahrnehmungs-, Erinnerungs-, Denk- und Sprachfähigkeit beeinträchtigt sind. Seit vier Jahren trainiert Jose […]

Mehr lesen

Therapie für Kinder mit Behinderung: Eine Insel der Hoffnung in Nicaragua

Die Casa Samaritano ist ein Therapiezentrum für Kinder mit Behinderung auf der Insel Ometepe im Nicaraguasee. Am 24. Oktober eröffnete das neu erbaute Zentrum. Samaritano – Hilfe für Kinder mit Behinderung auf der Insel Ometepe Samaritano wurde 2010 gegründet, nachdem das NPH-Kinderdorf von der Insel Ometepe auf das nicaraguanische Festland umsiedelte. In den ersten Jahren […]

Mehr lesen

Therapiezentrum Samaritano hilft Kindern mit Behinderung in ein neues Leben

Das Therapiezentrum Samaritano wurde 2010 von österreichischen NPH-Physio- und Ergotherapeutinnen ins Leben gerufen. Die therapeutischen Einrichtungen befinden sich im Krankenhaus in Moyogalpa auf der Insel Ometepe. Derzeit erhalten 30 Kinder bei Samaritano regelmäßig Physio- und Ergotherapie, bei Bedarf auch psychologische Betreuung von einer lokalen Psychologin. Nadine Gulyas, Physiotherapeutin im Therapiezentrum Samaritano, erzählt uns von Rinaldo und […]

Mehr lesen

Ergotherapeutin Verena zurück auf der Insel

Nach fünf Monaten Heimataufenthalt in Österreich ist Verena Hackl, Ergotherapeutin im NPH-Therapiezentrum „Samaritano“ wieder in Nicaragua angekommen. Gemeinsam mit ihrer österreichischen Kollegin Nadine Gulyas (Physiotherapeutin) setzt Verena ihre Arbeit auf der Insel Ometepe im Nicaraguasee, wo sich das Therapiezentrum Samaritano befindet, fort. „Nachdem ich heute meinen ersten Arbeitstag hatte und Nadine und ich drauf und dran […]

Mehr lesen