Milch rettet Jacqueline das Leben

Mit hungrigen Augen blicken tausende Kinder Tag für Tag auf eine dünne Suppe aus Wasser, Reis oder Mais. Manchmal, aber nur manchmal, bekommen sie ein Fläschchen mit verdünnter Milch. Denn für mehr reicht das Geld […]

Read more
„Mein Lieblingsfach ist Zeichnen. Ich liebe es, Tiere zu malen.“ sagt Maribel.

08_17: Leidenschaft Lernen

Zu lernen und ihre Umwelt zu verstehen, ist wohl die größte Leidenschaft, die Kinder antreibt. Doch was passiert, wenn Kinder nicht lernen dürfen, sondern arbeiten müssen? Weiter zum Newsletter
Read more
Ohne Therapie könnte Miguel weder in einem Stuhl sitzen, noch selbstständig Wasser trinken, noch etwas in Händen halten.

06_17: Für Miguel

Als der kleine Miguel in Nicaragua zur Welt kam, war seine Mutter Ana überglücklich. Sie hatte sich so sehr ein Kind gewünscht und nun war es endlich soweit. Umso härter traf sie die Diagnose ... [...]
Read more
Innerhalb von Stunden kann die Cholera ihre kleinen Körper dehydrieren, sie trocknen buchstäblich aus. Das führt bei Kindern schnell zu Bewusstlosigkeit und Tod.

05_17: Notfall Cholera

Das Leben jedes Kindes ist kostbar und muss geschützt werden – davon sind wir überzeugt. Deshalb setzen wir in Haiti alles daran, Kinder vor der drohenden Cholera-Epidemie zu schützen. Weiter zum Newsletter
Read more
Die Tías (Kinderbetreuerin) und Tíos (Kinderbetreuer) sind für die über 3.200 Kinder in unseren zehn Kinderdörfern in neuen lateinamerikanischen Ländern wie Mutter und Vater.

04_17: Eine gute Mutter

Elda arbeitet im NPH-Kinderdorf in Haiti, wo sie sich seit vielen Jahren um die ganz Kleinen kümmert. Sie bringt die Kinder zum Lachen und trocknet ihre Tränen. Sie spielt und lernt mit ihnen. Sie hilft [...]
Read more

03_17: Jeden Tag ein Ei

Schnell in die Schuhe hineinschlüpfen und die Schuhbänder festziehen. Schon läuft die neunjährige Martina mit einem Korb in der Hand Richtung Hühnerstall. Haben die Hühner frische Eier gelegt? Wird es heute Eierspeise zum Frühstück geben?". [...]
Read more
Auch gemeinsame Aktivitäten wie Malen gehören zu Chicas Poderosas.

02_17: Starke Mädchen

Die 12-jährige Maria aus Guatemala hat schlechte Erfahrungen gemacht, wenn es darum geht, ihre Meinung zu äußern oder gar einen Wunsch auszusprechen. Im Gegensatz zu ihren Brüdern darf Maria auch nicht zur Schule gehen. Warum? [...]
Read more
Genevieve: "Durch den Hurrikan Matthew hat meine Familie alles verloren." © NPH Österreich

01_17: Hurrikan Matthew

Genevieve gerät in Panik, als Hurrikan Matthew über Haiti tobt und ganze Landstriche verwüstet. Sie weiß nicht, ob ihre Eltern und ihre fünf Geschwister noch leben. Anrufen kann sie nicht, alle Telefonleitungen sind zerstört. Weiter [...]
Read more
Wann immer sie kann, kommt Wislina die Mädchen im NPH-Kinderdorf besuchen.

12_16: Fest der Familie

Die Liebe einer Familie schenkt Selbstvertrauen, Sicherheit und Geborgenheit. Nach einer schweren Vergangenheit ist es genau das, was die Kinder in den NPH-Kinderdörfern dringend brauchen. Mit Ihrer Patenschaft ermöglichen Sie Ihrem Patenkind, Weihnachten im Kreise einer [...]
Read more
Waisenkind Emanuel hat bei NPH ein sicheres Zuhause voll Liebe gefunden.

12_16: Stumme Kinderschreie

Können Sie sich vorstellen, dass ein Baby trotz großer Schmerzen nicht schreit; dass es nicht weint, obwohl es Angst hat, alleine zu sein? Unser Präsident Reinhart Köhler - selbst zweifacher Vater - konnte das nicht, [...]
Read more