Jahresbericht: Eine Familie für über 3.200 Kinder

3.258 Kindern und Jugendlichen konnten wir dank unserer Unterstützerinnen und Unterstützer 2016 helfen. 118 neue Kinder und Jugendliche haben wir 2016 in unsere NPH-Familie aufgenommen. 100.068 Hilfeleistungen für Menschen in Not aus der Umgebung unserer Kinderdörfer haben wir 2016 erbracht. Mehr als 18.000 Mädchen und Buben sind seit der Gründung von NPH in Mexiko durch Padre William […]

Mehr lesen

NPH Österreich half 2015 über 3.400 Kindern

3.442 Mädchen und Buben konnten wir dank unserer Unterstützerinnen und Unterstützer 2015 helfen – mit der Sicherheit unserer Familie, kräftigenden Mahlzeiten, Medikamenten und einer fundierten Ausbildung.    Wie schnell Kinder groß werden! Und wie schön es ist, sie zu gesunden, glücklichen Kindern heranwachsen zu sehen, zeigen wir Ihnen in unserem neuen Jahresbericht. Verfolgen Sie mit uns […]

Mehr lesen

Haiti – Hilfe von Mensch zu Mensch im verlorenen Karibikstaat

Heute jährt sich das fatale Erdbeben in Haiti zum sechsten Mal. Mehr als 220.000 Menschen verloren ihr Leben; 2,1 Millionen – rund ein Viertel der Bevölkerung Österreichs – wurden obdachlos. Wir von NPH helfen den Haitianerinnen und Haitianern seit fast 30 Jahren in Haiti. Wie? Wir geben Kindern eine Familie, die durch das Erdbeben zu […]

Mehr lesen

NPH Österreich berichtet über Fortschritte 2014

Der NPH Österreich-Jahresbericht 2014 steht Ihnen online oder per Bestellung in Print zur Verfügung. 3.417 Mädchen und Buben lebten 2014 in unseren elf Kinderdörfern. Neun Kinder möchten wir Ihnen in unserem Jahresbericht näher vorstellen und Sie mit auf eine Reise nach Lateinamerika nehmen. Erfahren Sie über Unterstützter/innen und ihre Hilfe für unsere Kinder. Aida aus […]

Mehr lesen

Abens muss keinen Hunger mehr leiden

Vater Pierre war am Rande der Verzweiflung. Seine Frau war gestorben, drei Monate nach der Geburt ihres Sohnes Abens. Er lebte mit dem Baby in einer Wellblechhütte in Cité Soleil, dem größten Elendsviertel Haitis. Pierre hatte keine Arbeit und konnte seinen Kleinen nicht einmal mit dem Notwendigsten versorgen. Am meisten schmerzte den Vater, dass sein Baby hungern musste. Eines Tages stand […]

Mehr lesen

Chrismene lebt behütet in unserem Babyhaus St. Anne

Chrismene wurde 2007 in Jérémie geboren. Ihre Mutter kam bei dem verheerenden Erdbeben im Jänner 2010 ums Leben. Ihr Vater schickte Chrismene aufs Land, da er keine Möglichkeit hatte, sich um sie zu kümmern. Als der Vater einige Monate später erfuhr, dass seine Tochter unter sehr armen Bedingungen um ihr Überleben kämpfte, brachte er sie in […]

Mehr lesen

Haiti: Ein neues Zuhause für 36 Babys

Endlich ist es soweit: 36 Babys haben ein neues Zuhause im NPH-Babyhaus St. Anne in Haiti   Die kleinen Bewohner des St. Anne Babyhauses. Nach sechs Monaten Bauzeit ist das NPH-Babyhaus St. Anne in Tabarre, einem Vorort von Haitis Hauptstadt Port au Prince, fertig. Am 5. Juli konnten 36 Babys in ihr neues Reich einziehen. […]

Mehr lesen

Babyhaus St. Anne – ein sicheres Zuhause nach dem Erdbeben

Durch das verheerende Erdbeben in Haiti am 12. Januar 2010 verloren unzählige Kinder ihre Eltern. Sie wurden schlagartig zu Waisen.  Anfangs betreuten wir die Kinder in Tagescamps und später in einem angemieteten Haus. Dort päppelten wir sie mit sättigenden Mahlzeit auf, versorgten Wunden und machten allgemeine Gesundheits-Checks. Schon vor dem Erdbeben plagte Haitis Bevölkerung eine […]

Mehr lesen