Lächelnd umarmt ein Mädchen, um das sich Elda schon lange kümmert, die Kindertagesmutter.

Haiti – Licht und Schatten des Inselstaates

4 wunderbare Schätze Haitis Die Nachrichten über Haiti in den Medien sind selten positiv. Allzu oft geht es um Armut, Kinderarbeit und Hunger. Doch Haiti hat nicht nur Schatten, sondern auch viel Licht. Heute möchten wir uns einen Moment Zeit nehmen, um vier wunderbare Dinge über Haiti hervorzuheben.

Mehr lesen

10 Infos über die Unruhen in Haiti

Seit fast drei Wochen zeigen Haitis Straßen ein chaotisches Bild Hunderte Männer und Frauen gehen täglich auf die Straße, weil sie sich Lebensmittel, Trinkwasser und Medikamente nicht mehr leisten können. Die Verzweiflung der Bevölkerung facht die Demonstrationen weiter an. Haitis Straßen sind nicht sicher: „Sie versinken im Chaos. Jedes Mal, wenn wir eine Straßensperre erreichen, […]

Mehr lesen
Die anhaltenden Demonstrationen wirken sich auch auf die Versorgungslage im NPH-Kinderdorf in Kenscoff und dem St. Damien-Kinderkrankenhaus aus.

Haitis Hauptstadt versinkt in einer Spirale der Gewalt

Wie sieht der Alltag für die NPH-Mitarbeiter in der von Protesten gebeutelten Hauptstadt Port-au-Prince aus? Die Lage ist prekär. Die Hauptstadt ist buchstäblich abgeschottet: Die Versorgung mit Lebensmitteln, Trinkwasser, Gas und Medikamenten ist auf offiziellem Weg zum Erliegen gekommen. Nur am Schwarzmarkt können die Einwohner kaufen, was sie zum Überleben brauchen – zu extrem hohen […]

Mehr lesen
Laura über ihre Lehre bei NPH Österreich

Wienerin Laura macht Karriere mit Lehre im Kinderhilfswerk NPH Österreich

Wien, 19. Februar 2019 … Eine Lehre zur Bürokauffrau in einer NGO und gleichzeitig die Matura machen – diesen Karrierewunsch erfüllt sich die Wienerin Laura Strasky im Kinderhilfswerk NPH Österreich. Kurz vor ihrem Lehrabschluss erzählt die 20-Jährige, was ihre Lehre in einer Non-Profit-Organisation so besonders macht. Laura Strasky mit Wolfgang Martinek, Geschäftsführer NPH Österreich. © […]

Mehr lesen
Unruhen: Die Ausschreitungen werden intensiver und die Lebensmittel werden knapp in Haiti.

Haiti: Die Lebensmittel werden knapp

Haiti kommt nicht zur Ruhe. Wegen der Demonstrationen gegen Korruption und verschwundenen Hilfsgütern sind Port-au-Prince und die umliegenden Gebiete abgeschottet. Lebensmittel, Wasser und Medikamente werden knapp im Kinderdorf und im NPH-Krankenhaus St. Damien.  Seit 7. Februar dauert der Generalstreik an. Die bisherigen Ausschreitungen forderten bereits Menschenleben, viele wurden verletzt. Haiti ist eines der ärmsten Länder der […]

Mehr lesen

Proteste gegen die Regierung legen Haiti lahm

Demonstranten im ganzen Land beschuldigen die Regierung, Hilfslieferungen unterschlagen zu haben. Auch der Präsident soll involviert sein. Hunderte Jugendliche aus dem Armenviertel Cité Soleil protestieren. Das öffentliche Leben ist weitgehend zum Stillstand gekommen. Die Schulen wurden geschlossen, der Verkehr ist teilweise eingestellt. Jacqueline Gautier, Leiterin des Krankenhauses berichtet: Haiti gilt als ärmster Staat des amerikanischen Kontinents. Das […]

Mehr lesen

Offene Türen bei NPH Österreich

Am 24. Jänner öffneten wir die Türen unseres NPH-Österreich-Büros für Unterstützerinnen, Unterstützer und Interessierte. Die gebürtige Niederösterreicherin Maria Hanzal, die Mitte Jänner von ihrem zweijährigen Freiwilligeneinsatz zurückkehrte, nahm uns mit auf eine Reise in das NPH-Kinderdorf in Honduras. Maria arbeitete untertags als Ergotherapeutin und abends als Tía (Kinderbetreuerin). Kurz nachdem sich Maria vorstellte, kam schon die erste […]

Mehr lesen

Die Geschichte von Weihnachten

Es gibt kaum Worte, die ausdrücken, wie wunderbar es ist, als Kleinkind an die Weihnachtsgeschichte glauben zu dürfen. Können sie sich noch an Ihre Kindheit erinnern? Hat eine Weihnachtsgeschichte Sie so berührt, dass Sie bis heute eine schöne Erinnerung daran haben? Wie ich die Weihnachtszeit mit meiner Familie in Venezuela verbracht habe, ist eine Erinnerung, […]

Mehr lesen
Der Christbaum in Peru wird sorgfältig geschmückt

Bunte Weihnachtsvorbereitungen im Kinderdorf

Die Weihnachtszeit wird in jedem Land ein bisschen unterschiedlich gefeiert. Der Heilige Abend wird in unseren Kinderdörfern ausgiebig zelebriert, mit einem großen Festmahl, Geschenken, Weihnachtsdekorationen, einer heiligen Messe und Krippenspielen. Aber es gibt auch andere Traditionen, Bräuche und Vorbereitungen, die die Festlichkeiten prägen und für Abwechslung sorgen. Honduras Nächstenliebe: Jedes Jahr um die Weihnachtszeit bringen […]

Mehr lesen
Das NPH-Mädchenstärkungsprogramm gibt Mädchen das Rüstzeug zur Emanzipation.

Der steinige Weg zur Gleichberechtigung

Der steinige Weg zur Anwältin in Honduras Die Erwerbsquote der Frauen in Honduras liegt mit knapp über 40 % weit unter jener der Männer (80 %). Auch die Arbeitslosenrate ist bei Frauen wesentlich höher. Warum ist das so? Weil honduranische Frauen die Kinderbetreuung und den Haushalt alleine stemmen. Und, weil es von ihnen erwartet und [...]
Mehr lesen