Aida – meine Zukunft gehört mir!

Aida ist 19 Jahre alt und lebt in unserem Kinderdorf in Mexiko. Dank der Untersützung ihrer Pateneltern entwickelte sich Aida zu einer selbstbewussten jungen Frau, die Lehrerin werden will.  

NPH_Oesterreich_Aida_1
„Die Menschen bei NPH und meine Paten haben mich immer unterstützt. Andere Mädchen haben diese Hilfe nicht und können nicht viel an ihrer Situation ändern.“

Aida nimmt am NPH-Frauenförderungsprogramm „Chicas Poderosas“ teil. Vor über zehn Jahren nahmen wir Aida und ihre Geschwister in unserem Kinderdorf in Mexiko auf. Damals war sie ein schüchternes Mädchen. Sie traute sich kaum, ihre Wünsche auszusprechen. Im Chicas-Poderosas-Programm begann Aida aufzublühen und Selbstvertrauen zu gewinnen. Diese Umstellung zeigte sich in ihrer schulischen Leistung, die stetig besser wurde. Oft löste sie Mathematik-Aufgaben viel schneller als die Burschen. Von einem verunsicherten Mädchen entwickelte sie sich zu einer starken jungen Frau.

"Mit meiner Patin spreche ich gerne über ihre Erfahrungen als berufstätige Frau. Ich lerne viel von ihr."
„Mit meiner Patin spreche ich gerne über ihre Erfahrungen als berufstätige Frau. Ich lerne viel von ihr.“

Sie steht kurz vor ihrer Matura und weiß heute ganz genau, was sie werden will, nämlich Lehrerin. Aida: „Ich will Kindern helfen, ihre Träume zu  verwirklichen; so wie ich das bei NPH kann.“

Aida heute: "Ab nächstem Jahr werde ich Pädagogik studieren, um Lehrerin zu werden."
Aida heute: „Ab nächstem Jahr werde ich Pädagogik studieren, um Lehrerin zu werden.“

NPH-Programm Chicas Poderosas für starke Mädchen

Chicas Poderosas – übersetzt „starke Mädchen“ – ist NPHs Kernprogramm zur Frauenförderung. Wir klären die Mädchen über ihre grundlegenden Rechte auf und bereiten sie auf ein selbstbestimmtes Leben vor. Zahlreiche Mädchen profitieren vom Chicas-Poderosas-Programm auf vielschichtige Weise: Sie können sich mit Gleichgesinnten austauschen, Probleme ansprechen, Konflikte lösen und am wichtigsten: ihren Weg im Leben finden.