Maria ist Ergotherapeutin und betreut auch Kinder mit Behinderung.

06_18: Unsere neuen Kinder in Honduras

In Honduras begrüßen wir acht neue Kinder mit Behinderung, die unsere besondere Aufmerksamkeit brauchen. Warum? Weil nur wenige von ihnen gehen oder selbstständig essen können, obwohl sie dazu physisch in der Lage wären. Sprechen kann nur ein einziges Mädchen – die kleine Liliana. Lernen Sie die Kinder im Video kennen:   Die österreichische Ergotherapeutin Maria […]

Mehr lesen

Interview: Ergotherapeutin Maria aus Niederösterreich schenkt Hoffnung

Die gebürtige Niederösterreicherin Maria Hanzal arbeitet seit Jänner 2017 als ehrenamtliche Ergotherapeutin im NPH-Kinderdorf in Honduras. Die 26-Jährige kümmert sich derzeit mit vollem Einsatz um acht Kinder mit Behinderung, die erst vor kurzem Teil der NPH Honduras-Familie wurden. Die Regierung in Honduras hat das Heim für behinderte Kinder, in dem die acht Buben und Mädchen […]

Mehr lesen

Helmut Pucher: Ein Extremradfahrer mit sozialem Engagement

Am Montag, 19. März 2018 um 19 Uhr luden wir gemeinsam mit dem Kärntner Extremradfahrer Helmut Pucher zu einer ganz besonderen Benefizveranstaltung ein: zum Mythos Panamericana. Aber was ist denn überhaupt dieser Mythos rund um die 30.000 km-lange Strecke? Nun wie es Helmut Pucher sagte: „Wenn du diese 30.000 Kilometer über 4.000 Meter hohe verschneite Andenpässe, […]

Mehr lesen

Aus Liebe zum Lernen

Mathilde, Lucio und Lourdes aus Honduras sind begeisterte Schüler und Schülerinnen. Lucio und Lourdes sind sechs Jahre alt. Sie sind zwei von 84 Kindern, die wir kurz vor Weihnachten 2014 in unsere Kinderdorffamilie in Honduras aufnahmen. Mathilde ist mit fünf Jahren die jüngste des magischen Trios. Derzeit besuchen sie unseren Montessori-Kindergarten bzw. die Vorschule im NPH-Kinderdorf […]

Mehr lesen

Martina – Schule ist das ABC des Lebens!

Jeden Tag entdeckt sie neue Buchstaben, Zahlen und Wörter. Martina ist zehn Jahre alt und lebt seit einem Jahr in unserem Kinderdorf in Peru. Als sie zu uns kam, konnte sie weder lesen, schreiben noch rechnen. Zur Schule konnte sie nie gehen. Seit einem Jahr lernt Martina fleißig in unserer Kinderdorfschule.   Martina: „Ich kann schon […]

Mehr lesen

Nachhaltigkeit als Lösung der Ernährungskrise?

Nachhaltigkeit als Lösung der Ernährungskrise? Jedes Mal wenn ein Satz dieser Länge zu Ende gelesen wird, ist ein Kind an Hunger gestorben. Jeden Tag und alle fünf Sekunden. Das sind die tragischen Folgen von Hunger und Unterernährung. Nahrungsmittelspekulation und steigende Lebensmittelpreise, Klimawandel und Ernteausfälle, ungerechte Verteilung und Politik – all dies sind Ursachen für den […]

Mehr lesen