Offene Türen bei NPH Österreich

Am 24. Jänner öffneten wir die Türen unseres NPH-Österreich-Büros für Unterstützerinnen, Unterstützer und Interessierte. Die gebürtige Niederösterreicherin Maria Hanzal, die Mitte Jänner von ihrem zweijährigen Freiwilligeneinsatz zurückkehrte, nahm uns mit auf eine Reise in das NPH-Kinderdorf in Honduras. Maria arbeitete untertags als Ergotherapeutin und abends als Tía (Kinderbetreuerin). Kurz nachdem sich Maria vorstellte, kam schon die erste […]

Mehr lesen
Eine gute Schulbildung ist in Lateinamerika wichtig, um aus der Armut auszubrechen.

Schule: So sieht es in Lateinamerika aus

Alle NPH-Kinderdörfer – mit Ausnahme von Peru – verfügen zumindest über eine eigene Grundschule. Die Kinder, die bei NPH Peru leben, besuchen öffentliche Schulen außerhalb des Kinderdorfes. In größeren Kinderdörfern, wie zum Beispiel in Honduras, können die Kinder ihre Ausbildung sogar bis zur Matura im Kinderdorf abschließen.   Das Schulsystem in Lateinamerika Um beim Beispiel […]

Mehr lesen
Johan liebt es zur Schule zu gehen. Hier sieht man ihn in seiner Schuluniform.

Ein Tag mit Johan

Im NPH-Kinderdorf in Honduras beginnt der Tag schon sehr früh. Um 5:00 Uhr morgens läutet der Wecker. Dann heißt es: Raus aus den Federn, rein in die Schuluniform! Auch Johan gehört zu den Frühaufstehern. Der neunjährige Bub geht gern zur Schule. Er hat zwei jüngere Geschwister, die ebenfalls im Kinderdorf wohnen.       Gemeinsam […]

Mehr lesen