Das NPH-Mädchenstärkungsprogramm gibt Mädchen das Rüstzeug zur Emanzipation.

Der steinige Weg zur Gleichberechtigung

Der steinige Weg zur Anwältin in Honduras Die Erwerbsquote der Frauen in Honduras liegt mit knapp über 40 % weit unter jener der Männer (80 %). Auch die Arbeitslosenrate ist bei Frauen wesentlich höher. Warum ist das so? Weil honduranische Frauen die Kinderbetreuung und den Haushalt alleine stemmen. Und, weil es von ihnen erwartet und […]

Mehr lesen
Im NPH-Mädchenstärkungsprogramm bekommen Mädchen in Honduras das Rüstzeug, um ihr Recht auf Gleichberechtigung einzufordern.

Gleichberechtigung: Girls Just Wanna Have an Education

Amalia ist 17 Jahre alt und eine selbstbewusste junge Frau. Sie kennt ihre Rechte als Frau und sie will sich für die Gleichberechtigung von Frauen in der männlich dominierten Gesellschaft in Honduras einsetzen. Gemeinsam mit ihren fünf Geschwistern lebt sie seit acht Jahren in unserem Kinderdorf in Honduras und besucht seit vier Jahren unser Mädchenstärkungsprogramm […]

Mehr lesen

Jana und Johanna: Mein freiwilliges, soziales Jahr in Lateinamerika

Im NPH-Kinderdorf in Lateinamerika: Mein freiwilliges, soziales Jahr fernab der Heimat Jana und Johanna absolvierten ein freiwilliges, soziales Jahr in einem NPH-Kinderdorf in Lateinamerika. Jana arbeitete als Physiotherapeutin im NPH-Kinderdorf in Nicaragua und Johanna als Ergotherapeutin im NPH-Kinderdorf in Honduras. Im Radiointerview mit Radio Latin Lounge – dem lateinamerikanischen Radioprogramm auf Radio Orange 94.0 – […]

Mehr lesen
Astrid: „Nicht das Ergebnis steht im Mittelpunkt, sondern der Prozess und natürlich die Freude am künstlerischen Gestalten.“

Österreichische Freiwillige in den Kinderdörfern

Astrid Eberhart arbeitete bis Ende Juni als Kunsttherapeutin im NPH-Kinderdorf in der Dominikanischen Republik.     Die Therapiestunde orientiert sich an den jeweiligen Bedürfnissen der Kinder. Manchmal bringen die Kinder selber Ideen, Gedanken, Fragen oder Sorgen in die Einheit mit. Astrid widmet sich der kreativen Gestaltung dieser aktuellen Themen. Gibt es seitens der Kinder keine Themen, […]

Mehr lesen

Interview: Ergotherapeutin Maria aus Niederösterreich schenkt Hoffnung

Die gebürtige Niederösterreicherin Maria Hanzal arbeitet seit Jänner 2017 als ehrenamtliche Ergotherapeutin im NPH-Kinderdorf in Honduras. Die 26-Jährige kümmert sich derzeit mit vollem Einsatz um acht Kinder mit Behinderung, die erst vor kurzem Teil der NPH Honduras-Familie wurden. Die Regierung in Honduras hat das Heim für behinderte Kinder, in dem die acht Buben und Mädchen […]

Mehr lesen
NPH-Honduras-Weihnachtsabend

Besondere Weihnachten in Honduras

Johanna aus Niederösterreich war bis vor Kurzem als Volontärin bei NPH Honduras im Einsatz. Letztes Jahr hat sie Weihnachten im Kreise der NPH-Familie verbracht. „Mein Weihnachten letztes Jahr war doppelt besonders: nicht nur, dass ich in Honduras gefeiert habe, sondern das auch gemeinsam mit über 300 Kindern und Jugendlichen. In der Adventzeit haben alle Kinder […]

Mehr lesen
NPH-Honduras-OneFamily-Familie

Zu Weihnachten als Familie vereint

Nach elf Jahren im NPH-Kinderdorf in Honduras ist die 21-jährige Christelle zu ihrer leiblichen Familie zurückgekehrt. Das erste gemeinsame Weihnachtsfest steht vor der Tür. Jede große Veränderung im Leben ist eine Herausforderung. Gleichzeitig bringt sie Freude und die Chance zu wachsen. Für die 21-jährige Christelle aus Honduras kam eine solche große Veränderung vor einem halben […]

Mehr lesen
Aracely möchte später einmal Ernährungswissenschaften studieren. „Eine gesunde Ernährung wird in Honduras nicht großgeschrieben. Ich möchte dabei helfen, ein Bewusstsein dafür zu schaffen“, begründet sie ihre Studienwahl.

Starke Mädchen in Honduras

Eine „pequeña“ erzählt von ihren Erfahrungen als junge Frau in Honduras   „Als Frau hat man es nicht leicht“, beschreibt die 17-jährige Aracely ihre Situation in Honduras. „Vielen Männern fehlt der nötige Respekt. Sie behandeln Frauen oft schlecht; manchmal ist sogar Gewalt im Spiel.“   Honduras ist ein Land, in dem traditionelle Geschlechterrollen noch fest [...]
Mehr lesen

Milch rettet Jacqueline das Leben

Mit hungrigen Augen blicken tausende Kinder Tag für Tag auf eine dünne Suppe aus Wasser, Reis oder Mais. Manchmal, aber nur manchmal, bekommen sie ein Fläschchen mit verdünnter Milch. Denn für mehr reicht das Geld ihrer Familien nicht. Ihre Mütter sind selbst mangel- bzw. unterernährt und können sie nicht stillen. Es ist eine ausweglose Situation! […]

Mehr lesen

Radiointerview: Hilfe aus Österreich für Kinder in Not in Lateinamerika

Alice Tuma und Carina Kirisits arbeiten seit Anfang 2016 bei uns. Alice ist verantwortlich für die Neuspendergewinnung und Spenderinformation, Carina für die Öffentlichkeitsarbeit und Patenbetreuung von NPH Österreich. Im Radiointerview bei Radio Orange 94.0 mit Betty de la Cruz, Ronald Geppl und Alcides Benavente Ponce von Latin Lounge schildern die beiden die berührenden Eindrücke ihrer zweiwöchigen Projektreise [...]
Mehr lesen